Direkt zum Inhalt
Strategie
14/02/2018

Partnerschaften mit Hochschulen

Gemeinsame Forschung schafft die Grundlage für innovative Produkte
Gisela Eickhoff
Gisela Eickhoff
Referentin Dietmar Harting, HARTING Stiftung & Co. KG
Partnerschaften mit Hochschulen

Industrieunternehmen sind das Eine, Hochschulen das Andere: Neue Konzepte für die Industrie 4.0 schafft HARTING vor allem durch die Kooperation mit Hochschul-Partnern.

Innovative Produkte zu entwickeln ist im Zeitalter der Integrated Industry wichtiger denn je. HARTING arbeitet immer nah an Wissenschaft und Forschung, um neben neuartigen Produkten auch frische Produktionskonzepte oder innovative Geschäftsmodelle zu entdecken. Ein Beispiel: Die HARTING Stiftungsprofessur „Verteilte Systeme“ an der Universität Osnabrück. Dort sind bereits wichtige Entwicklungen für den intelligenten Steckverbinder entstanden: Diese können jetzt mittels RFID (radio-frequency identification) identifiziert werden – und mithilfe des Smartphones oder Tablets können ganz einfach weitere Informationen abgerufen werden. HARTING beteiligt sich außerdem am erfolgreichen Spitzencluster it’s OWL – mit gleich zwei Forschungsprojekten zur flexiblen Fertigung. Als ein Ergebnis sind hier insbesondere die Module der HAII4YOU zu nennen. Durch ihren hohen Wiedererkennungswert und die intelligente Softwarestruktur sind sie besonders flexibel.

Weitere Beispiele der Zusammenarbeit von HARTING mit Industriepartnern auf der ganzen Welt sind die Kooperation mit der Robotation Academy Foshan in China, sowie mit dem Massachusetts Institute of Technology in Boston. Hier besteht eine erfolgreiche Zusammenarbeit vor allem im Gebiet der Robotik, der Automatisierung und der Integrated Industry.

Die Robotation Academy in Foshan
Die Robotation Academy in Foshan, China
Artikel weiterempfehlen

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Mehr zu <a href=/term/partnerschaften>Partnerschaften</a> und <a href=/term/rfid>RFID</a>