Direkt zum Inhalt
Strategie
22/04/2020

Fokus auf die digitalen Lösungen

peraMIC Geschäftsmodell
Philip Harting
Philip Harting
Vorstandsvorsitzender, HARTING Technologiegruppe
peraMIC Geschäftsmodell

Die Stärkung digitaler Lösungen hat konsequenterweise zur Neugründung von „peraMIC“ als eine der tragenden Säulen der HARTING Digital Solutions geführt. HARTING fasst unter den „Digital Solutions“ alle Aktivitäten zusammen, um die partnerschaftliche Kooperation der Unternehmen PerFact Innovations, Perinet, peraMIC zu fördern und das MICA.network zu stärken. Durch diesen klaren Fokus auf die digitalen Lösungen und den daraus entstehenden Synergien wird die Position als Lösungs- und Komponentenanbieter für die digitale Transformation in der Industrie gestärkt.

Wir wollen die Zukunft mit Technologien für Menschen gestalten

Auszug aus der HARTING Unternehmensvision

Die Eigenständigkeit der peraMIC gewährleistet noch schnelleres, agileres und flexibleres Agieren für eine noch stärkere Kundenorientierung. Der Ausbau des von HARTING entwickelten modularen Edge-Computing-Systems MICA®, sowie die Erarbeitung spezieller Software- und RFID-Lösungen zählt zu den Hauptaufgabengebieten von peraMIC. Mit den Unternehmen aus dem MICA.network wird dabei in enger Zusammenarbeit das Edge-Device MICA® weiter vorangetrieben – sowohl in organisatorischer als auch in geschäftlicher Art und Weise. MICA® ist dabei das Bindeglied zwischen Feldebene und Cloud. Mit ihr sollen Lösungen etwa zur Fernwartung, Intralogistik und Zustandsüberwachung geschaffen werden. Ziel ist es, Kunden dabei zu helfen, sich zukunftsfähig und wettbewerbsfähig aufzustellen.

MICA.network ist zentraler Bestandteil

 

Die 2016 ins Leben gerufene Anwender-Community – MICA.network – ist und bleibt eine tragende Säule. Die Netzwerkpartner aus dem In- und Ausland haben es sich zur Aufgabe gemacht, innovative Konzepte und Lösungen zur Digitalisierung und Vernetzung von Prozessen und Objekten zu entwickeln. MICA® ist dabei das zentrale Element für eigene Anwendungen und Geschäftsmodelle. Die Bündelung der Kompetenzen dieser Partner und der Austausch untereinander steht dabei im Fokus: eigene Kompetenzen darstellen, von anderen lernen, gemeinsam komplexe Herausforderungen meistern und offen für neue Ideen sein – und letztlich bessere Lösungen zu schaffen.

Artikel weiterempfehlen

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.