Direkt zum Inhalt
Lösungen
10/11/2020

Platzsparend und performant

Die neuen har-flex® Steckverbinder als Problemlöser
Niklas Wittler
Niklas Wittler
Produktmanager Board Connectors, HARTING Electronics
har-flex®  Steckverbinder

Wenn der Endverbraucher seine neu erstandene Kamera mit 5 Sternen im Internet bewertet, dann ist er mit der Performance seines Elektronikgerätes hoch zufrieden. Die Kamera ist praktisch klein, liegt ergonomisch gut in der Hand und liefert top Bilder. Verantwortlich dafür sind leistungsstarke Mikroprozessoren, die in jeder Generation schnellere und komplexere Rechenoperationen durchführen. Der Gerätetrend der Miniaturisierung ist sowohl im Consumer Bereich und auch im Industriebereich auf dem Vormarsch und hat in letzterem eine Steckverbinder-Entwicklung hervorgebracht, die viele Herausforderungen löst: Die har-flex® Serie.

Klein und kraftvoll

Herausforderung 1: Die Konnektivität. Die Übertragung von Strom und Signalen auf kleinstem Raum verlangt dem technischen Design eines Steckverbinders einiges ab. Die Leiterkarten (PCB) eines Gerätes müssen flexibel verbunden werden können. Da wäre zunächst das Rastermaß. Die har-flex® Steckverbinder bringen mit platzsparenden 1,27 mm die nötige Flexibilität für jede Anwendung mit.

Klein und variabel

Herausforderung 2: Pole und Steckhöhen. Die Kunst ist es, keine Funktionseinschränkung durch die geringe Baugröße zu haben. Gerade Industrieanwendungen verlangen nach einer Auswahl an Polen. Der har-flex® Steckverbinder offeriert eine Polzahl zwischen 6 bis 100. Auch Steckhöhen zwischen 8 bis 20 mm bieten Entwicklern genügend Wahlmöglichkeiten.

Klein und skalierbar

Herausforderung 3: Bei wenig Platz eine hohe Stromübertragung über weniger Kontakte sicherzustellen. Der har-flex® Power wurde genau dafür entwickelt. Er ist für die Übertragung hoher Ströme bis 12 A und einer Umgebungstemperatur bis 80°C ausgelegt. Auch diese Variante der har-flex® Produktfamilie bietet ein modulares Fertigungskonzept mit flexiblen Polzahlen von 2-12 und einem Rastermaß von 2,54 mm. Anwender haben außerdem die Wahl zwischen SMT- und THR-Stromkontaktversionen. Während die SMT Kontakte die Board Rückseite nahezu unberührt lassen, bieten die THR Kontakte eine bessere Wärmeabführung und eine höhere Stabilität.

„Durch die große Auswahl der har-flex® Familie ist für jede noch so kleine Industrieanwendung der passende Steckverbinder dabei.”

Niklas Wittler, Gobal Product Manager Board Connectors HARTING Electronics

Klein und kombinierbar

Herausforderung 4: Die Kombination von Signal und Power. Hierfür ist der har-flex® Hybrid die beste Wahl. Er vereint beides in einem Isolierkörper. Auch er bietet wahlweise verschiedene Anschlussmöglichkeiten für miniaturisierte Lösungen. Die har-flex® Hybrid Steckverbinder können in parallelen (Mezzanine-)Leiterplatten-, Extenderkarten- und Motherboard-to-Doorboard-Konfigurationen zum Einsatz kommen.

Klein und übertragungsstark

Herausforderung 5: Höchste Datenraten zu übertragen. Es geht noch kleiner und noch performanter. Der har-flex® HD - Card Edge ist der Steckverbinder, der mit bis zu 25 Gbit/s eine erstaunliche Übertragungsgeschwindigkeit aufweist. 

Fazit

Die har-flex® Serie löst alle Herausforderungen in der modernen Industrieanschlusstechnik: Höchste Variabilität in punkto Konnektivität, Pole und Steckhöhen. Außerdem die Möglichkeiten eine hohe Stromübertragung auf kleinstem Raum zu bieten, Signal und Power zu kombinieren und höchste Datenraten zuzulassen.

 

Zukunftsreif:

  • Miniaturisierte Steckverbinder in großer Auswahl und Funktionsumfang

 

Für Zukunftsentscheider Industrie:

  • Ideal für modulare IO-Systeme und moderne
    Steuerungsanwendungen
Artikel weiterempfehlen

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.