Direkt zum Inhalt
Lösungen
15/02/2018

Ganz grosses Kino

Übertragung von Videosignalen realisiert mit unserem PushPull V4 Industrial Steckverbinder

Im Zeitalter von allgegenwärtigen Touch-Displays ist die Übertragung von Videosignalen für Bildschirme und Bedienteile von Maschinen und Industrie-PCs wichtiger denn je.

Industrial Steckverbinder

Damit diese Videosignale nicht umständlich in Ethernet oder andere Übertragungsprotokolle übersetzt werden müssen, bietet HARTING den PushPull V4 Industrial Steckverbinder jetzt auch mit passendem Displayport-Steckgesicht.


Die Übertragung von Videosignalen gewinnt mehr und mehr an Bedeutung – auch an Industriegeräten, die zunehmend mit Touch-Displays ausgestattet sind. Um diese Übertragung auch im anspruchsvollen Industrie-Umfeld nutzen zu können, bietet HARTING den auf der Hannover Messe neu vorgestellten PushPull V4 Industrial ab sofort auch mit der bekannten Displayport- Schnittstelle an. So können Bedienpanels und Displays IP67 geschützt direkt über gängige Videosignale angesteuert werden. Dies erspart eine zusätzliche Wandlung auf Ethernetprotokolle und die Übertragung mittels RJ45 oder anderer Datenschnittstellen.


Neben Daten und Power können als Signale so auch Videodaten ohne zusätzliche Wandlung angeschlossen werden und runden das modulare Einsatzspektrum der PushPull Familie ab. Neben der Versorgung mit Spannung und Ethernet benötigt der Anwender keine zusätzlichen anderen Steckverbindertypen mehr, sondern kann alle notwendigen Lebensadern mit einem einheitlichen System anschließen – PushPull. Bisher musste man hier auf Ethernet oder Sonderlösungen bei den Schnittstellen zurückgreifen. Eine deutliche Erleichterung für die Anwender.


Die Displayport-Variante wird es als beidseitig IP67 geschützte Version geben, wie auch als IP67-IP20 geschützte Version. Für den Kunden bedeutet diese Neuerung eine deutliche Vereinfachung und Absicherung. Videosignale können ohne Umwege und bestens geschützt gegen äußere Einflüsse übertragen werden und versorgen moderne Mensch-Maschine Schnittstellen mit der nötigen Performance.


Artikel weiterempfehlen

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.